Startseite

Ein erster Vorgeschmack (Trailer USA)

 

 

Das Filmprojekt "Hiwwe wie Driwwe"

Unbenannt2-2Vor ca. 300 Jahren flüchteten viele Pfälzer vor politischer Verfolgung aber auch aus wirtschaftlichen Gründen in die USA und siedelten sich hauptsächlich in und um Pennsylvania an. Dabei brachten sie auch ihre Sprache und Kultur mit in die neue Welt. Beides hat sich in weiten Teilen bis heute erhalten. Ca. 500 000 Amerikaner sprechen bis heute ihre Variante des Pfälzischen Dialekts: Pennsylvania Dutch.

Fünf Pfälzer Filmemacher möchten mit der Dokumentation „Hiwwe wie Driwwe“ die Geschichte auf eine unterhaltsame Art und Weise aufarbeiten. Zusammen mit dem Protagonisten und YouTuber Douglas Madenford geht der Film auf eine Spurensuche durch die USA und die Pfalz, um zu sehen, was ist von der Sprache und der Kultur noch übrig, wo kommt sie her und wie hat sie sich hiwwe wie driwwe entwickelt.

Der Film soll im Sommer 2017 in den USA und in der Pfalz gedreht werden. Die Fertigstellung ist für Ende 2017 geplant.